Luftfahrt

CRITICAL Software arbeitet mit führenden Luftfahrt- und Avionikfirmen im zivilen und militärischen Bereich zusammen und ist auf Softwarearchitektur, Systemtests sowie Entwicklung und Zertifizierung eingebetteter sicherheitskritischer Anwendungen nach strengsten Standards wie etwa RTCA/EUROCAE DO-178C spezialisiert. Aufgrund unseres Fachwissens bei der Bereitstellung von Software Engineering-Abläufen anhand des Model-Based Design (MBD) und der Implementierung von Software entsprechend ARINC 653 Integrated Modular Avionics Architecture liefern wir hochkomplexe Avioniksysteme pünktlich, im Budgetrahmen und entsprechend der Spezifikationen.

Wir leisten außerdem Support während der Betriebs- und Logistikzyklen sowohl für Starrflügel- als auch Rotorenplattformen. Von der Einsatzplanung bis zum Instandhaltungsmanagement verbessert unsere Angebotspalette die operative Verfügbarkeit und senkt die Gesamtbetriebskosten für Flotten überall auf der Welt.

Mit Fertigkeiten, die den kompletten System- und Software-Lebenszyklus umfassen, sind wir optimal aufgestellt, um komplette Projekte von Anfang bis Ende zu managen. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um deren Bedarf zu erfassen und ausgezeichnete Ergebnisse liefern zu können.


Embedded-Software-Entwicklung

CRITICAL Software ist auf Avionik-Softwarearchitektur, Systemtests und Zertifizierung für die zivile und militärische Luftfahrtbranche spezialisiert. Wir bieten Entwicklungsdienstleistungen für Embedded Software, die die Vorgaben von DO-178B/C bis Level A erfüllen. Darüber hinaus verfügen wir über umfangreiche Erfahrung bei der Überprüfung von Flugzeugsoftware und haben unser Angebot erweitert, sodass wir nun Support für den kompletten Lebenszyklus des Softwareentwicklungsprozesses leisten.

Das Engineering-Team von CRITICAL Software hat bereits zahlreiche Projekte umgesetzt. Hauptsächlich ging es dabei um die Entwicklung der Software für die an Bord befindlichen Mikrocontroller gemäß dem Standard DO-178B/C. Dank unserer Fertigkeiten, die den vollständigen System- und Software-Lebenszyklus abdecken, können wir ganze Projekte managen – vom Erheben der Anforderungen bis zur Endabnahme durch den Anwender.

Um unseren Kunden den bestmöglichen integrierten Service zu bieten, haben wir eine qualifizierte Einrichtung für die Systemüberprüfung geschaffen, in der automatische Hardware-/Software-Integrationstests sowie automatische Systemtests mit integrierter Hardware (‚Hardware-in-the-Loop‘) durchgeführt werden können. Außerdem arbeiten wir mit einem Qualitätsmanagementsystem, das auch den anspruchsvollsten Standards, wie etwa dem Standard AS9100, genügt. Für unsere Kunden bedeutet das ein hohes Maß an Effizienz und Flexibilität sowie geringere Kosten für Verifikation, Instandhaltung und Regressionstests.


INTEGRIERTE ELEKTRONISCHE SYSTEME

CRITICAL Software arbeitet seit langem mit führenden Unternehmen der Luftfahrtindustrie zusammen. In Projekten sowohl im zivilen als auch militärischen Bereich der Luftfahrt haben unsere Ingenieure eng mit Entwicklungsteams unserer Kunden zusammengearbeitet und z. B. für die Entwicklung und Validierung von FPGA-Geräten ihr Fachwissen hinsichtlich der Entwicklung integrierter elektronischer Systeme eingebracht.

Unser Know-how umfasst Systemtechnik und Anforderungsmanagement, Hardware- und Softwareentwicklung, Systemintegration und die funktionale Validierung integrierter elektronischer Systeme für Flugzeuge.

Durch die Anwendung eines ‚Extended Enterprise‘-Arbeitsmodells sind wir in der Lage, unsere Kunden bei ihren Projekten termingerecht, im Budgetrahmen sowie in Übereinstimmung mit den Spezifikationen zu unterstützen und dabei gleichzeitig unser Fachwissen bezüglich anzuwendender Sicherheitsstandards, wie z. B. ARP-4754, ARP-4761, DO-254 und DO-178, einzubringen.

IoT-DIENSTE

Durch das Internet der Dinge („Internet of Things“, IoT) wird die Luftfahrtbranche erheblich verändert, da viele Bereiche des Luftfahrzeugsystemnetzwerks beeinflusst werden. Sensoren an Flugzeugen produzieren bei jedem Flug riesige Datenmengen, Passagiermanagementsysteme kontrollieren Unmengen persönlicher Daten und Flugsicherungssysteme überwachen und steuern permanent den regen Verkehr am Himmel – und bei all dem werden weltweit Daten genutzt.

Der Schutz von Personal, Passagieren, Daten und Ressourcen ist dabei für die gesamte Branche von höchster Bedeutung.

CRITICAL Software arbeitet mit zahlreichen Luftfahrt- und Avionikunternehmen sowohl im zivilen als auch im militärischen Bereich zusammen und kann auf eine solide Erfolgsbilanz zurückblicken. Wir sind auf Design, Entwicklung, Tests, Zertifizierung und Implementierung sicherheitskritischer Anwendungen spezialisiert. Durch unsere Erfahrung bezüglich der Analyse und Verarbeitung von Daten verschiedener Sensoren und die strenge Anwendung von Sicherheitsstandards, wie z. B. RTCA/EUROCAE DO-178C, können wir sicherstellen, dass die von uns implementierte und getestete Software im Hinblick auf Spezifikationen und Anforderungen für IoT-Anwendungen und kritische staatliche Infrastrukturen (‚Critical National Infrastructure‘, CNI) zuverlässig funktioniert.

RAMS UND ZERTIFIZIERUNGSUNTERSTÜTZUNG

Zertifizierungsanforderungen in der Luftfahrt sind so streng wie in keiner anderen Branche. Diese Anforderungen bilden eine Art eigenen Kosmos, der sich von Subsystemen über die in einem Flugzeug eingesetzte Hardware und Software bis hin zu kritischen CNS/ATM-Infrastrukturen erstreckt. Die volle Bandbreite der anzuwendenden Zertifizierungsanforderungen sowie deren Auswirkungen zu verstehen stellt einen Schlüsselfaktor für den Erfolg von Projekten im Bereich der Luftfahrt dar. Gleichermaßen wichtig ist die Frage, wie man diese Anforderungen in konkreten Projekten am besten umsetzt – sowohl eine wirksame Zertifizierung als auch Unternehmenseffizienz sind dabei wesentliche Erfolgsfaktoren.

Dank unseres hochqualifizierten Engineering-Teams und unseres erstklassigen Partnernetzwerks können wir bei CRITICAL Software unsere Kunden effektiv, wirtschaftlich und stressfrei bei der Umsetzung von Luftfahrtprojekten unterstützen. Unsere Dienstleistungen im Bereich RAMS und Zertifizierungsunterstützung für den Bereich Luftfahrt umfassen:

  • Gap-Analyse des Projekts: Identifizierung von Lücken im Hinblick auf die Grundlage der Zertifizierung sowie Festlegung des weiteren Vorgehens, um diese Lücken bestmöglich zu schließen – all dies unter Berücksichtigung spezifischer Projekt- und Kundenanforderungen
  • Definition der Zertifizierungsgrundlage: Identifizierung aller relevanten Vorgaben und Richtlinien, normativer Bestimmungen und relevanter Behördenunterlagen, einschließlich TSO/ETSO, Rundschreiben, CAST-Dokumente, Memoranden und anderer Vorgaben, die für ein spezielles Projekt anzuwenden sind
  • Projektplanung und SOI/LOI-Unterstützung: Definition von Plänen zu DO-178B/C und DO-254, die auf die spezifischen Anforderungen abgestimmt sind, um für das Projekt maximale Effizienz und Übereinstimmung mit den geltenden Standards zu erreichen. Dies kann ebenso kombiniert werden, um die Vorbereitung hinsichtlich SOI/LOI zu unterstützen.
  • RAMS-Analyse: Zuverlässigkeitsprognose elektronischer Geräte (MIL-HDBK217, RIAC 217 Plus), Sicherheitsbeurteilung eingebetteter Systeme in Flugzeugen und CNS/ATM C&C-Infrastruktur (ARP 4754, ARP 4761, IEC 61508)

Schulungen zu den wichtigsten Industriestandards für Software und elektronischer Hardware in Flugzeugen: DO-178B, DO-178C, DO-278A und DO-254. Die in den Schulungen vermittelten Inhalte können auf die spezifischen Anforderungen des Kunden abgestimmt werden.


SICHERHEITSKRITISCHE VALIDIERUNG UND VERIFIKATION IN DER LUFTFAHRT

Die kommerzielle Luftfahrt ist eine der sichersten Beförderungsarten. Seit 1945 haben sich die Zahlen zur Flugzeugsicherheit systematisch verbessert, sodass es heute wahrscheinlicher ist, dass ein Mensch vom Blitz getroffen wird als dass er Opfer eines Flugunfalls wird. Eine solch beeindruckende Sicherheitsbilanz bei einem so komplexen System wie einem Flugzeug wäre nicht möglich ohne ein ebenso beeindruckendes Spektrum an Validierungs- und Verifikationstätigkeiten, mit denen sichergestellt werden soll, dass alles so funktioniert wie es sollte.

Bei Projekten im Bereich der Luftfahrt werden Validierungs- und Verifikationstätigkeiten durch ein strenges und umfassendes System von Industriestandards, wie z. B. DO-178B/C, DO-254, ARP-4754A, ARP-4761 und vielen anderen geregelt. Die Herausforderung für die Branche als Ganzes und für spezifische Projekte liegt darin, die Sicherheitsbilanz immer komplexerer Systeme auf wirtschaftlich effiziente Weise zu verbessern. Um sich dieser Herausforderung zu stellen, muss sich die Branche auf Organisationen und Einzelpersonen verlassen können, die eine Kultur der Sicherheit verkörpern und über umfassende Erfahrung mit der sorgfältigen und effektiven Durchführung von Validierungs- und Verifikationsmaßnahmen verfügen. Diese Herausforderung wird sogar noch größer angesichts der Tatsache, dass den Validierungs- und Verifikationstätigkeiten durch normative Entwicklungen wie etwa der Einführung des Standards DO-178C ein noch größerer Stellenwert beigemessen wird. Ähnliche Entwicklungen sind in der Branche ggf. auch bei der Anpassung an den Standard DO-254A sowie bei anderen Standards wie z. B. ARP-4754B und ARP-4761A zu erwarten.

Bei CRITICAL Software ist das Thema Sicherheit Teil der Unternehmenskultur und Daseinsberechtigung. Validierungs- und Verifikationstätigkeiten im Bereich Luftfahrt werden bei CRITICAL Software von einem engagierten Technikteam durchgeführt, das auf umfassende Erfahrung aus vielen Projekten mit Sicherheitsanforderungen der Stufen DAL-A und DAL-B zurückgreifen kann. Unser Team ist darauf spezialisiert, alle Validierungs- und Verifikationsaktivitäten selbst innerhalb knapper Fristen mit der notwendigen Sorgfalt durchzuführen und die entsprechenden formalen Nachweise zu erbringen.

Validierungs- und Verifikationsdienstleistungen (V&V) von CRITICAL Software für den Bereich Luftfahrt umfassen:

  • Softwareanforderungen & Designverifikation: einschließlich High-Level-Anforderungen (HLR), Low-Level-Anforderungen (LLR), Software-Design und Algorithmusgenauigkeit. Hierdurch werden unter anderem die Ziele des Standards DO-178B/C in den Tabellen A-3 und A-4 abgedeckt.
  • Quellcodeverifikation: einschließlich umfassender Überprüfung des Codes, um dessen Korrektheit und Rückverfolgbarkeit hinsichtlich der Low-Level-Anforderungen (LLR) sowie die Korrektheit und Vollständigkeit der Integration und ggf. des sogenannten ‚Parameter Data Item File‘ sicherzustellen. Hierdurch werden unter anderem die Ziele des Standards DO-178B/C in der Tabelle A-5 abgedeckt.
  • Software-Integrationstests (SI) und HW/SW-Integrationstests (HSI): einschließlich Modulüberprüfung, SI- und HSI-Tests. Bei CRITICAL Software werden SI- und HSI-Tests gegenüber der Modulüberprüfung bevorzugt und das eigene MPSVF (‚Multi-Purpose System Validation Facility‘) verwendet, um Tests mit integrierter Hardware (‚Hardware-in-the-Loop‘) zu automatisieren. Wann immer ein MPSVF verwendet wird, stellt CRITICAL Software auch die entsprechenden Qualifikationsdaten des Tools entweder für DO-178B oder DO-330 bereit. Hierdurch werden unter anderem die Ziele des Standards DO-178B/C in den Tabellen A-6 und A-7 abgedeckt. Das MPSVF kann zur Erreichung von Zielen verwendet werden, die weit über den Umfang des Standards DO-178B/C hinausgehen.

ASIC/FPGA-Verifikation und -Tests: einschließlich Überprüfung von Anforderungen, Designdokumentation, HDL-Quellcode (Verilog, VHDL) sowie Designprüfung am Simulator. Hierdurch werden die Nachweisziele des Standards DO-254/ED-80, wie sie bei komplexen CPLD, FPGA und ASIC anzuwenden sind, einschließlich der Vorgaben des Zertifizierungsmemorandums EASA-CM-SWCEH-001 der EASA abgedeckt.

Wir bieten unseren Kunden einen einzigartigen 4-stufigen Ansatz, um ihre spezifischen Validierungs- und Verifikationsanforderungen (V&V) zu erfüllen:

  • V&V Setup & Go: Es wurde entwickelt, um Kunden bei der Einrichtung einer effektiven V&V-Umgebung zu unterstützen und sie mit der Verwendung von den wichtigsten Instrumenten und Mitteln zu beschleunigen.
  • V&V Analyser: Es wurde entwickelt, um Kunden zu helfen, die Lücken zu verstehen, die in ihren Projekten entsprechend den relevanten Industriestandards in ihrem Gebiet vorhanden sind.
  • V&V Accelerator: Es wurde entwickelt, um ein schnelles Response-Team zu bieten, um Kunden bei der Überwindung von Projektspitzen und anderen anspruchsvollen oder ungeplanten V&V-Szenarien zu helfen.
  • V&V Plus: Es wurde entworfen als maßgeschneiderte, umfassende Service für Kunden mit dem vollen Spektrum von V&V Aktivitäten.

Sicherheitsschulungen

Bei CRITICAL Software bieten praktizierende Chefingenieure der Avionik und sogenannte ‚Designated Engineering Representatives‘ (DER) Schulungen im Hinblick auf die Standards DO-178C, DO-254 und DO-278A an. Die hier tätigen Ausbilder können auf viele Jahre an Lehrerfahrung zurückblicken und gehören zu den führenden Schulungsanbietern im Bereich der Avionik. Sie verfügen im Durchschnitt über mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Avioniksoftware und -systemen und haben bereits mehr als 6.000 Ingenieure und Führungskräfte ausgebildet.

Anwendung des Standards DO-178C: Zertifizierung in der Avionik

Diese Schulung wurde für all jene entwickelt, die über Grundkenntnisse des Standards DO-178B oder andere sicherheitskritische Standards verfügen. Sie bietet einen detaillierten Überblick über Umfang und Ziele des Zertifizierungsstandards sowie Informationen zur Vermeidung der häufigsten Fehler und Risiken, neueste Zertifizierungsverfahren, Tools und ‚Best Practices‘, die Anwendung des Standards im militärischen und zivilen Bereich und vieles mehr. Erfahren Sie mehr und melden Sie sich an

Anwendung der Standards DO-254 und ED-80: Zertifizierung von Avionik-Hardware

In dieser Schulung werden Informationen über den Zusammenhang zwischen dem Standard DO-178C und den Hardware-Zertifizierungsstandards DO-254 und ED-80 vermittelt. Während der Schulung wird ein umfassendes Verständnis des Umfangs und der Ziele des Standards entwickelt, aber auch ‚Best Practices‘ sowie die Frage behandelt, wie man die Anforderungen erfolgreich erfüllt und Audits auf möglichst zeitsparende und kostengünstige Weise besteht. Erfahren Sie mehr und melden Sie sich an.

DO-278A: CNS/ATM für bodengestützte Systeme

In dieser Schulung wird der Zusammenhang zwischen den Standards DO-278A und DO-178C sowie die Frage erörtert, wie der Standard auf CNS/ATM-Systeme außerhalb von Flugzeugen angewendet werden kann. Durch Erarbeiten der Prinzipien, die als Grundlage für den Standard dienen, wird während der Schulung ein umfassendes Verständnis der Anforderungen im Hinblick auf Sicherheit, Software und Hardware entwickelt, um diese Anforderungen auf möglichst kostengünstige und risikoarme Art und Weise erfüllen zu können. Erfahren Sie mehr und melden Sie sich an.


Möchten Sie mehr über unsere Arbeit im Bereich Luftfahrt erfahren?

Klicken Sie unten auf die Schaltfläche, um unser aktuelles Weißbuch über sicherheitskritische Validierung herunterzuladen.

Download


Sprechen Sie noch heute mit uns!

Klicken Sie unter. Unsere Experten werden sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontaktieren Sie uns