Telekommunikation

CRITICAL Software kann auf zahlreiche erfolgreiche Projekte in der Telekommunikations- und Multimediabranche zurückblicken. Bereits seit mehr als zehn Jahren arbeiten wir mit einigen der bedeutendsten europäischen und afrikanischen Telekommunikationsanbieter und -betreiber, wie z. B. Vodafone, Portugal Telecom, Siemens, Ericsson, Angola Telecom, TdM und mcel zusammen.

Durch die Entwicklung unserer eigenen Produkte und die Integration von Produkten unserer Partner bieten wir branchenführende Lösungen, die unseren Kunden Effizienzsteigerungen und längere Nutzungszeiten ihrer bestehenden Telekommunikationsressourcen und -technologien ermöglichen.

Wir kombinieren umfassendes Know-how in der Telekommunikationsbranche, absolute Unabhängigkeit von Herstellern und Dienstleistern sowie den Einsatz offener Technologien und Standards mit strengen Software-Engineering-Prozessen.


BPM

Zur Sicherung stabiler Einnahmequellen müssen Telekommunikationsbetreiber ihre betrieblichen Abläufe rationalisieren, indem sie ihre bestehenden Operations-Support- und Business-Support-Systeme (OSS und BSS) optimieren und gleichzeitig Kosten reduzieren, die Produktivität steigern und Kundendienstleistungen verbessern.

Durch die Verwendung automatisierter Prozesse, die eine präzisere Erfassung und Ausführung von Kundenaufträgen ermöglichen, können Telekommunikationsbetreiber Prozessaufgaben zeitgerechter und koordinierter ausführen und so Umsatzeinbußen vermeiden. Mit Hilfe dieser automatisierten Prozesse können typische Engpässe reduziert werden, mit denen Telekommunikationsunternehmen bei der Erbringung ihrer Dienstleistungen konfrontiert werden und die üblicherweise durch langsame und ineffiziente manuelle Prozesse verursacht werden.

Durch Technologien des sogenannten Business Process Management (BPM) wird eine durchgehende Leistungserfüllung bezüglich Dienstleistungen und Ressourcen auf zeitgerechte und kosteneffiziente Art und Weise mit vollständiger Integration der Auftragsmanagement-, Bereitstellungs- und Aktivierungsprozesse unterstützt.

Mit Hilfe von BPM-Technologien können diese Prozesse über den gesamten Lebenszyklus lückenlos nachverfolgt und automatisiert werden: von der ersten Erfassung der Bestellanforderungen bis zur Rechnungsstellung. Die Vorteile für Telekommunikationsunternehmen umfassen:

  • Reduzierung der Betriebskosten und Verbesserungen der Kundenzufriedenheit insgesamt, sogar im Zusammenhang mit komplexen Dienstleistungen
  • Effizientere Betriebsabläufe durch eine bessere Integration von Prozessen, Systemen und Daten
  • Volle Transparenz der Prozesse über das gesamte Auftragserfüllungssystem
  • Eliminierung menschlichen Versagens
  • Planung und Nachverfolgung dezentraler Arbeit auf Kundendienstebene während der Bereitstellungsphase
  • Ein automatisierter Aktivierungsprozess, der zuverlässig, schnell sowie frei von Fehlern durch menschliches Versagen ist

BPM-Technologien können Dienstleister ebenso dabei unterstützen, neue Produkte und Dienstleistungen schneller auf den Markt zu bringen und schnell wachsende Ertragsströme zu erzielen, indem sie den gesamten Prozess, vom Angebot bis zur Bezahlung, integrieren.

IoT-DIENSTE

Bereits seit mehr als zehn Jahren arbeitet CRITICAL Software erfolgreich mit einigen der weltweit bedeutendsten Telekommunikationsunternehmen, wie z. B. Siemens, Ericsson und Vodafone zusammen.

Vielen dieser Unternehmen ist die Bedeutung von IoT-Technologien bereits bewusst. Durch die Entwicklung unserer eigenen Produkte und die Integration von Produkten unserer Partner bieten wir branchenführende Lösungen für Kunden aus der Telekommunikationsbranche, die es diesen Kunden ermöglichen, von Effizienzsteigerungen und längeren Nutzungszeiten ihrer Ressourcen und Technologien zu profitieren.

Durch unsere Erfahrung im Bereich offener Technologien und Standards in Verbindung mit unseren strengen Software-Engineering-Prozessen und zertifizierten Qualitätsstandards sind wir ein idealer Partner für die Implementierung von IoT-Technologien in der Telekommunikationsbranche.

Service Assurance

Die Telekommunikationsbranche ist eine der am schnellsten wachsenden Branchen der Welt, in der die Kundennachfrage und globaler Wettbewerb einen rasanten Wandel und Innovation vorantreiben. Um Kunden an sich zu binden und den guten Ruf einer Marke zu bewahren, ist es von entscheidender Bedeutung, proaktiv mit Fehlern umzugehen und sicherzustellen, dass sich Netzwerkstörungen nicht negativ auf die Dienste auswirken. CRITICAL Software bietet eine ganzheitliche Telekommunikationslösung, mit der Störungen erkannt, ihre Auswirkungen vorhergesagt und die Störungsbeseitigung verwaltet werden kann sowie die Integrität von Sprach-, SMS- und Datenkommunikation für mobile und konvergente Dienste sichergestellt und die zur Erkennung von Fehlern, Vorhersage ihrer Auswirkungen und die Gesamtergebnisse von Unternehmen gesichert werden können.

Unsere Lösungen im Bereich Fehlererkennung, Auswirkungsprognose und Störfallmanagement sind skalierbar und flexibel und können als einzelne, modulare Elemente oder aber als vollständige, ganzheitliche Lösungen bereitgestellt werden. Wir genießen das Vertrauen einiger der größten und angesehensten Telekommunikationsmarken der Branche, wie z. B. Vodafone, UNITEL, TdM und mcel.

Fehlererkennung

Eine möglichst effiziente und präzise Erkennung von Dienststörungen ist von entscheidender Bedeutung, um die Erträge von Unternehmen zu sichern und Dienstunterbrechungen einzudämmen. Von Antennen zu Mobiltelefonen und anderen Kernelementen: Mit unseren Fehlererkennungslösungen werden Netzwerkgeräte mit einem einzigen Knotenpunkt verbunden, über den Serviceereignisse und Warnmeldungen nahezu in Echtzeit angezeigt werden.

Aus leicht verständlichen, gridbasierten Anzeigen ist ersichtlich, wo und wann Fehler auftreten, ihre Grundursachen werden ermittelt und die möglichen Folgen korrigierender Eingriffe für Netzwerkdienste werden vorhergesagt. Auf diesem Wege können bei der Behebung von Störungen aus kundenorientierter Sicht schnelle und fundierte Entscheidungen getroffen werden sowie kostspielige Fehler aufgrund menschlichen Versagens vermieden werden, die durch manuelles Ausprobieren entstehen.

Fehlerauswirkungsprognose

Mit Hilfe unserer Analysetechnologien können die Auswirkungen von Störungen der Kernnetzwerkelemente oder Basisstationen sowie deren mögliche Folgen für die Zufriedenheit der Kunden und Erträge des Unternehmens vorhergesagt werden. Bei diesen Vorhersagen werden Störvariablen, wie z. B. Netznutzung und -nachfrage berücksichtigt, um eine klare Vorstellung von den möglichen Auswirkungen der Fehler auf ihre Dienste sowie vom Ausmaß der Unterbrechungen bekommen zu können. Hierdurch können Dienstleister hinsichtlich der aus diesen Fehlern möglicherweise resultierenden negativen Auswirkungen planen, diese minimieren und so ihre Arbeitsabläufe bezüglich Ressourcen- und Störfallmanagement gemäß der prognostizierten Risiken optimieren.

Fehlerauswirkungsprognosen sind nahezu in Echtzeit verfügbar und können nach Auswirkungen in geografisch begrenzten Bereichen oder sogar in einzelnen Funkzellen aufgeschlüsselt werden, wobei die Möglichkeit mehrerer gleichzeitig auftretender Störfälle berücksichtigt wird. Neben der Bereitstellung prädiktiver Ertragssicherungsangaben können Kunden dank unserer Lösungen ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen, die Regulierungsbehörden der Branche über mögliche Auswirkungen auf Dienste aufgrund des Verlusts der Netzintegrität zu informieren.

Störfall- und Problemmanagement

Wenn ein Störfall erkannt wurde, ist es von größter Bedeutung, diese Störung so zu beseitigen, dass die sogenannte Dienstgüte (‚Quality of Service‘) nicht signifikant beeinträchtigt wird. Unser Störfall- und Problemmanagementsystem (WOW) kann vollständig in bestehende Unternehmensabläufe und -systeme integriert werden, sodass ein einheitlicher Service-Assurance-Prozess erstellt wird, der ein reibungsloses Eingreifen im Falle von Störungen bei Diensten ermöglicht. So können Probleme aktiv nachverfolgt sowie alle Schlüsselressourcen und -prozesse vollständig verwaltet werden.

Innerhalb von WOW werden für jeden gemeldeten Störfall entweder manuell über Kundenmeldungen oder durch in den Netzwerkgeräten eingebettete automatisierte Fehlererkennungsprozesse sogenannte ‚Trouble Tickets‘ ausgestellt. Danach bietet WOW vollständige Kontrolle über die dezentralen Arbeitsabläufe zur Verwaltung dieser Störfälle, indem Ressourcen zugewiesen und Aufgaben je nach Auswirkungen auf Dienstleistungsvereinbarungen (SLAs) und Unternehmenserträge priorisiert werden.

Aufgrund der Integration in bestehende Systeme und betriebliche Abläufe ist WOW ein System auf Unternehmensebene, das bis zu 15.000 Anwender unterstützt und vollständige Informationstransparenz, Nachverfolgbarkeit von Aktionen sowie Berichtsmechanismen bietet – und all das über eine benutzerfreundliche Multikanal-Schnittstelle. WOW wird auch von unserer Lösung WOW Mobile unterstützt, wodurch Anwender auch unterwegs Zugriff auf aktuelle Informationen in Echtzeit haben.


Sprechen Sie noch heute mit uns!

Klicken Sie unter. Unsere Experten werden sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontaktieren Sie uns